Proof of concept

„Proof of concept“ bedeutet, dass ich über nichts rede, was ich nicht selbst auch mache. Dadurch beweise ich, dass die von mir vermittelten Inhalte in der Praxis anwendbar sind und funktionieren. Ich empfehle nichts, das ich nicht probiert habe. Ich bilde mich regelmäßig fort und bin immer daran interessiert, konstruktive Kritik zu erfahren, die alle weiterbringt.

 

Woher mein Wissen stammt

Mein Kerngeschäft ist das Ghostwriting. Ich befasse mich mit Fragen der Kommunikation und Außenwirkung. Meine Spezialisierung liegt auf der Beanwortung einer Frage:

Wie muss ich kommunizieren, damit mein Gegenüber versteht, was ich ihm/ihr mitteilen möchte?

Über die bei mir in Auftrag gegebenen Texten vermittle ich die Botschaften, die meine Klienten gern überbringen möchten. Das dafür notwendige Wissen (und Können, unter anderem aus den Bereichen Kommunikation, Soziologie, Psychologie und Pädagogik) gebe in Vorträgen, Seminaren und Workshops weiter. Meine Arbeit ist ein Teil von Marketingstrategien, Kommunikationsprojekten, Seminarreihen und vielem mehr. Das Schreiben für andere ist ein Business, das nach den gleichen Regeln spielt wie ein Großteil der Unternehmen am Markt: Ich akquiriere Kunden, liefere Ergebnisse, gehe auf Netzwerkveranstaltungen, mache Werbung, zahle Sozialabgaben und Steuern. Ebenso führe ich Projektteams, arbeite Personal in Aufgabengebiete ein und – in seltenen Fällen – „arbeite“ ich sie auch wieder aus.

Während des Aufbaus meines Unternehmens habe ich an und für Bildungseinrichtungen gearbeitet. Aufgrund meiner Erfahrungen als Dozent, Lehrer und Berater habe ich Einblick in spzielle Arbeitsfelder gewinnen dürfen. Diese beziehen sich unter anderem auf pädagogische Bereiche (Schule, KiTa, Universität, Berufs(fach)schule) sowie auf Kundenservice, Coaching, Beratung und Heilpraxen. Auch heute bin ich in die Qualifikation und Weiterbildung von Führungskräften im pädagogischen Bereich in den Fachbereichen „Kommunikation“, „Außendarstellung“ und „Führung“ eingebunden.

 

Was ich bin / Was für Sie drin ist

Ghostwriter/Texter: Entsprechend meines Kerngeschäftes biete ich meinen Klienten alle Bereiche der damit verbundenen Kommunikationsdienstleistung an.

Berater: Sehr gern unterstütze ich Kunden dabei, mit ihnen die Frage „Wie kann ich kommunizieren, damit mein Gegenüber versteht, was ich ihm/ihr mitteilen möchte?“ zu beantworten.

Netzwerker: Nichts geht ohne Vitamin-B. Ich mag es, den Kontakt zu anderen Menschen zu suchen und jene zu verbinden, die einen Anknüpfungspunkt haben.

Unternehmer: Auch mein Unternehmen ist ein lebendiges Gebilde. Gern bin ich bereit, jenen Einblick in die Strukturen zu gewähren und damit zu helfen, ihr Unternehmen voranzubringen, die ebenfalls vor unternehmerischen Fragen stehen. Partnerschaften stehe ich offen gegenüber. Jeder kann etwas besonders gut. Lassen Sie uns gemeinsam großartig sein.

 

Was ich nicht bin

Therapeut: Ich bin zertifizierter und zugelassener Heilpraktiker für Psychotherapie, Systemischer Berater (Steinbeis) und Mediator für Familie und soziale Handlungsfelder (Steinbeis). Ich kenne den Markt und weiß, wie er funktioniert. Meine Qualifikationen helfen mir, meinen Klienten zu helfen. Auch wenn wir über Probleme sprechen und diese lösen werden, bin ich nicht als Therapeut tätig.

Kostenfreier Praktikant auf Abruf: Meine Leistungen sowie die Leistungen meiner Partner und Kollegen sind qualitativ hochwertig. Dafür sind wir bereit, nachts, an Feiertagen und mitunter auch gleich komplett durchzuarbeiten. Das heißt nicht, dass wir für jede Form von „Hau-Ruck-Aktion“ zur Verfügung stehen. Wir arbeiten auf Augenhöhe. Gemeinsam und miteinander. Der Klient wird Teil des Teams und bleibt dennoch derjenige im Projekt, dem die höchste Achtung zuteil wird. Der Klient schenkt uns sein Vertrauen. Das möchte ich (und das möchten wir) durch Leistung honorieren und erbitten uns eine entsprechende Gegenleistung.

 

Referenzen

Sie möchten mehr erfahren? Gern gebe ich Ihnen Einblick in meine Referenzen (einfach HIER klicken). Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich nur einen Teil meiner Geschäftspartner nenne. Ein Großteil der Klienten engagiert mich für nicht-öffentliche Projekte.